Still-Begleitung

aller Anfang kann manchmal ein wenig mühsam sein...

Gerade zu Beginn kann das Stillen und gestillt werden eine große Herausforderung darstellen. Manches mal haben Frauen in der Anfangszeit mit wunden Brustwarzen zu kämpfen, die Anlegetechniken funktionieren nicht so wie gewünscht oder ein Milchstau steht praktisch vor der Wochenbetttüre. Was bedarf es für eine ausreichende Milchbildung oder was mache ich bei zuviel vorhandener Milch? Diese und alle anderen auftretenden Fagen gilt es zu lösen. 

 

Ruhe, Zuspruch sowie Zu-vertrauen sind hier die magischen Schlüsselworte!

Meine Aufgabe ist es, sie und ihr Kind optimal während dieser Zeit zu betreuen. So ist der Stillbeginn nach der Geburt eine wichtig Zeit, in der die Weichen für die weitere Stillbeziehung gelegt werden. Eine gute Vorbereitung findet schon in der Schwangerschaft bei den Ordinationsterminen bzw. Schwangerschaftsvisiten statt und knüpft im Wochenbett weiter an. 

 

Bitte kontaktieren Sie mich bei Fragen oder Schwierigkeiten zum Thema Stillen.